Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diät.com - Das Abnehmforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. April 2005, 09:28

Ein herber Rückschlag!

Hallo, ich bin wieder hier. Stress auf Arbeit und der letzte Urlaub haben bei mir viel angerichtet. Ich habe lange mein Gewicht gehalten und nun musste ich feststellen, dass ich satte 5 Kilo in dieser Zeit zugenommen habe. Ich habe mehr gegessen, das gebe ich zu. Nun habe ich Angst, dass ich diese Kilos nicht mehr weg bekomme. Ok, es sind nur 5 Kilo, aber ich sehe sie, sie hängen am Bauch und an den Oberschenkeln. Es sind auch keine Muskeln, es ist einfach nur wabbelig. Mit mehr Sport habe ich schon angefangen, aber ich kann mich mit dem Essen noch nicht bremsen. Habt ihr ein paar Tipps? Oder einfach nur motivierende Worte? Ich möchte doch wenigstens in meine Sachen wieder reinpassen..
Traurige Grüße
Anja

2

Dienstag, 5. April 2005, 10:08

RE: Ein herber Rückschlag!

Hallöchen Anja,

ersteinmal: Kopf hoch, von 5 kg geht die Welt nicht unter! Im Urlaub ist es nur natürlich, daß man da nicht so sehr darauf achtet, was man ißt. Und ich denke: diese Auszeit ist auch ok und gut so! Natürlich sollte man es nicht übertreiben. Aber zum Urlaub gehört der Genuß einfach dazu!
Mit mehr Sport bist Du ja schon wieder auf einem guten Weg! Das ist doch der beste Anfang.

Durch Streß auf der Arbeit wahrscheinlich unregelmäßig und dann in Eile das falsche gegessen?
Mein Tip: Plane gleich morgens Deinen Essensplan durch. Ich weiß ja nicht was Du arbeitest, aber vielleicht hast Du die Möglichkeit Dir was zu Essen mitzunehmen. Gerade bei Streß sind tolle Vitaminbomben ideal! Sie machen satt, füllen die Energiereserven auf und Du brauchst noch nicht mal darüber nachzudenken, wieviel Du davon essen darfst.

Als Motivationskick, die gerade zu engen alten Sachen vor die Nase legen. "Da will ich wieder reinpassen!" Das hilft bei mir persönlich ganz toll.

Auf jeden Fall drücke ich Dir die Daumen, daß Du Dich bald wieder wohler fühlst!!!
Sei ganz lieb gegrüßt xx:




Jeder hat es SELBST in der Hand, sein Ziel zu erreichen!

3

Dienstag, 5. April 2005, 15:48

RE: Ein herber Rückschlag!

Danke für deine motivierenden Worte, Littledevil.Einen Essenplan anlegen klingt gut. Vitaminbomben sind bei mir leider tabu. Ich habe Allergien gegen Äpfel,Kiwi,Ananas,Kirschen und Steinobst (Pflaumen,Aprikosen und Co.) :(
Und Paprika und Gurke kann ich auch kaum noch sehen (Tomaten vertrage ich auch nicht).
Aber vielen Dank nochmal. Ich werde jetzt wieder mit euch zusammen gegen die Pfunde kämpfen.
Liebe Grüße
Anja

Stefanie31

unregistriert

4

Donnerstag, 7. April 2005, 23:57

Ein Eß-Tagebuch und Trainingstagebuch zu führen ist auch nicht verkehrt zwink::--

5

Freitag, 8. April 2005, 08:34

@Stefanie
Das ist eine gute Idee. Danke ll__--
Liebe Grüße
Anja

6

Sonntag, 10. April 2005, 20:59

Lass den Kopf nicht hängen!!!

Es geht weiter!!! Und es geht wieder aufwärts! winkewinke
Quod me nutrit me destruit.





7

Dienstag, 12. April 2005, 11:33

Hallo Anja,

geht es dir denn mittlerweile schon wieder besser - mehr Motivation und Energie. Ich drueck dir die Daumen, dass es bald wieder abwaerts geht.

Ein Ess- und Trainigstagebuch find ich gut, mache ich selber auch. Wundere mich halt nur manchmal wie oft ich es oeffnen muss, um reinzuschreiben - ich hoffe davon hab ich bald mal die NAse voll!

Liebe Gruesse
Kristin
Liebe Gruesse, Kristin

It isn't about having a perfect body. It is about making the most of what you have and being proud of it.

winkewinke

8

Dienstag, 12. April 2005, 11:43

Na also!!! prost
Quod me nutrit me destruit.





9

Dienstag, 12. April 2005, 11:49

Hallo Moonflower!
Danke, der Nachfrage, es geht mir besser. Zumindest bin ich nicht im Frustessen gelandet. In einer Woche leider nur ein halbes Kilo runter - egal, immerhin ein kleiner Fortschritt für mich. Ich bleibe dran.
Liebe Grüße
Anja

10

Mittwoch, 13. April 2005, 12:14

Hallo Anja,

na also, Gratulation!!!!!!

einhalbes Kilo ist doch nur der Anfang, jetzt geht es weiter. Viel, viel Glueck und bleib weiterhin motiviert daumen
Bei euch kommt doch jetzt die Sonne raus.

LG
Kristin
Liebe Gruesse, Kristin

It isn't about having a perfect body. It is about making the most of what you have and being proud of it.

winkewinke

Wilkommen bei www.beautynet.de

Lesezeichen: